Neue Chefärztin für Pädiatrie im Marien Hospital

Vanda Zámecnik ist sowohl im Krankenhaus als auch im MVZ Papenburg tätig

Vanda Zámecnik behandelt sowohl Früh- und Neugeborene als auch Kinder und Jugendliche im Marien Hospital Papenburg Aschendorf. Außerdem ist sie ab dem 10. August als Kinderärztin im MVZ Papenburg tätig.  Mit Vanda Zámecnik präsentiert das Marien Hospital Papenburg Aschendorf eine erfahrende Kinderärztin und neue Chefärztin für die pädiatrische Abteilung des Krankenhauses. „Die Chefarztposition der Kinderheilkunde war lange nicht besetzt. Wir freuen uns sehr, nun Frau Zámecnik bei uns zu haben. Sie bringt viel Erfahrung als Kinderärztin mit, vor allem im Bereich der Neonatologie (Neugeborenenmedizin), und passt sehr gut in unser Team. Nicht nur für unser Krankenhaus, sondern auch für das MVZ Papenburg ist es wichtig, wieder eine hoch qualifizierte Kinderärztin an Bord zu haben“.

Zámecnik hat insgesamt 19 Jahre in der Slowakei gearbeitet, davon 14 Jahre in der Kinderabteilung – erst als Assistenzärztin, dann als Fachärztin und später fünf Jahre als Leitende Oberärztin. Nach ihrer Facharztausbildung absolvierte sie eine zusätzliche Weiterbildung in der Neonatologie. Von 2009 bis 2015 war sie als Oberärztin in der Pädiatrie und Neonatologie im niederländischen Dokkum in dem Krankenhaus De Sionsberg tätig. Dort behandelte die Kinderärztin ihre kleinen Patienten sowohl ambulant als auch stationär.

Die von der pädiatrischen Abteilung im Marien Hospital zu behandelnden Erkrankungen spiegeln das gesamte Fachgebiet der Kinderheilkunde wider – schwerpunktmäßig Infektions¬krankheiten, Erkrankungen der Atemwege und der Nieren, des Stoffwechsels, Erkrankungen bei Früh- und Neugeborenen sowie Unfälle einschließlich Vergiftungen und Verbrühungen oder Verbrennungen. Die bewährte Zusammenarbeit der Kinderärzte mit der geburtshilflichen Abteilung garantiert, dass Kinder von der Geburt bis zum Übergang ins Erwachsenenalter optimal auf der Kinderstation betreut werden. Die enge Verzahnung mit der kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilung in Papenburg und Aschendorf komplettiert das Angebot.

Vanda Zámecnik betreut mit ihrem Team in der Pädiatrie zurzeit die elfjährige Namatou aus Burkina Faso. Das Mädchen ist vom Verein „Hilfe für Kinder in Not“ nach Papenburg geholt und von Dr. Thomas Klapperich, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie im Marien Hospital, am Bein operiert worden.  Zurzeit betreuen die Teams der Pädiatrie und der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie die elfjährige Namatou aus Burkina Faso. Der Papenburger Verein „Hilfe für Kinder in Not“ hatte das Mädchen Anfang Juni ins Emsland geholt, damit Namatous gebrochenes und stark entzündetes Bein im Marien Hospital behandelt werden kann. Operiert wurde Namatou von Dr. Thomas Klapperich, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie. Ihre stationäre Behandlung wird noch einige Monate andauern.

Ab dem 10. August bietet Zámecnik neben ihrer Arbeit im Krankenhaus auch eine Sprechstunde im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Papenburg an und folgt damit auf den Kinderarzt Dr. Hilmar Hartung. Die Sprechzeiten sind Montagvormittag, Mittwoch und Freitagvormittag. Termine können unter der Telefonnummer 04961 93-3970 vereinbart werden.

Zertifiziert

Viele unserer Einrichtungen, Fachabteilungen sowie Zentren sind von  verschiedenen Institutionen und Gesellschaften zertifiziert, z.B.:

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

St. Bonifatius Hospitalgesellschaft e.V. 
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen

Telefon:
+49 591 910-0

E-Mail info@
bonifatius-hospitalgesellschaft.de

Copyright (c) 2015. St. Bonifatius Hospitalgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.