Mobile Hochbeete für Senioren – mit allen Sinnen wahrnehmen

Maria Anna Haus Lengerich dankt Sponsoren und „Tatort Dorfmitte“

Im Maria Anna Haus in Lengerich wurde ein neues Projekt mit mobilen Hochbeeten gestartet. Heimleiterin Annegret Knue dankte der Initiativ-Gruppe „Tatort Dorfmitte“ aus Lengerich, die die Beete gebaut haben und den Sponsoren, durch die das Projekt vollständig finanziert wurde. Diese Beete wurden mit viel Liebe und großer Freude von den Bewohnern und Tagesgästen des Seniorenheims bepflanzt und nun geht es gemeinsam an die erste Ernte.

Einige Mitglieder des „Tatort Dorfmitte“ und die Heimleitung begleiten die erste Ernte. (v.l.) Johannes Förster, Tagesgast Agnes Riepenhausen, Bernhard Lammers, Annegret Knue, Bernhard Dall, Franz-Josef Stoke, Josef Lühn, Anne Blankmann, sitzend die Bewohner Maria Böker und Johannes Wilmes.

Knue weiter: „Die Hochbeete sind eine gute Idee, da sie auch Menschen mit Einschränkungen das Gärtnern wieder erlauben und so unser Angebot an Freizeitaktivitäten sinnvoll erweitern. Überdies ist auch der kulinarische Zugewinn von besonderer Bedeutung, denn selbst Gepflanztes und Geerntetes schmeckt bekanntlich noch mal so gut."

Abwechslungsreiche Aktivität, Lebensfreude und Wohlbefinden stehen im Fokus. Man kann mit allen Sinnen genießen und wahrnehmen. Sei es, die Erde mit den Händen zu spüren, den Duft des Gemüses und der Kräuter zu riechen oder sich am Wachstum der Pflanzen zu erfreuen. „Beim Pflanzen wurden Geschichten und Anekdoten von früher ausgetauscht und gemeinsam gefachsimpelt!“, wie Anne Blankmann, stellvertretende Leitung der Tagespflege berichtet, so dass auch der Austausch und die Kommunikation in der Gemeinschaft gefördert werden.

Die stetige Verbesserung der Lebensqualität seiner Bewohner ist ein Anliegen des Maria Anna Hauses. Durch die tatkräftige Unterstützung aller Beteiligten konnte mit den mobilen Hochbeeten ein sinnvoller Beitrag in diesem Streben geleistet werden.

Zertifiziert

Viele unserer Einrichtungen, Fachabteilungen sowie Zentren sind von  verschiedenen Institutionen und Gesellschaften zertifiziert, z.B.:

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

St. Bonifatius Hospitalgesellschaft e.V. 
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen

Telefon:
+49 591 910-0

E-Mail info@
bonifatius-hospitalgesellschaft.de

Copyright (c) 2015. St. Bonifatius Hospitalgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.