Botschafter besucht St. Bonifatius Hospitalgesellschaft

Vietnamesche Pflegekräfte sind Baustein beim Fachkräftemangel

Einen besonderen Gast haben die St. Bonifatius Hospitalgesellschaft, die Gervie PM GmbH, die Stadt Lingen, sowie der Wirtschaftsverband Emsland empfangen. S.E. Dr. Nguyen Minh Vu, vietnamesischer Botschafter in Berlin, kam zusammen mit seiner Frau Thien Huong zu Besuch nach Lingen.

Pflegekräftemangel durch Bevölkerungsentwicklung

„Wir sind eine ländliche Region mit viel Herz, aber auch wir benötigen aufgrund der demografischen Entwicklung zur Versorgung der älteren Menschen immer mehr Pflegekräfte, die wir allein aus dem Nachwuchs unserer Region nicht gewinnen können“, beschrieb Ansgar Veer, Geschäftsführer der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft, dem Botschafter beim Austausch im Mutter Teresa Haus die Situation im Emsland. Der Anteil der über 75-jährigen steigere sich in den nächsten Jahren um 10% und die Altersgruppe, die diese Personen versorgen müsse, sei kleiner. Außerdem ändere sich das Lebensumfeld, d. h. Kinder ziehen in die Städte und ältere Menschen könnten häufig nicht mehr Zuhause versorgt werden. „Dafür möchten wir Lösungen anbieten“, so Veer. Gerd Egbers, Geschäftsführer der Caritas Altenhilfe Emsland, ergänzt: „Wir entwickeln daher für die ältere Bevölkerung im Rahmen unserer Caritas Altenhilfe neue Wohn- und Versorgungskonzepte, die auf die unterschiedlichen Lebenssituationen der Menschen ausgerichtet sind.“

Unter anderem im Betreuten Wohnen des Domizils am Mühlentor machte sich Botschafter Dr. Nguyen Minh Vu (re.) einen Eindruck von den Konzepten der Altenpflege in Deutschland.

Neben Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Ärzten aus vielen Ländern der Welt, konnten inzwischen über 60 vietnamesische Altenpflegekräfte gewonnen werden. 35 weitere Pflegekräfte kommen in naher Zukunft nach Lingen. Entweder haben die neuen Mitarbeitenden bereits in ihrem Heimatland ein Studium abgeschlossen oder sie absolvieren in Deutschland eine Ausbildung. Besonders in der Altenhilfe sind die vietnamesischen Fachkräfte eine Bereicherung, berichtete Ansgar Veer: „Wir erleben sie als freundlich, älteren Menschen zugewandt, lernwillig, lernfähig und fleißig!“

Gegenseitige Unterstützung

Botschafter Dr. Nguyen Minh Vu zeigte sich beeindruckt vom Bonifatius Hospital und der Caritas Altenhilfe. Besonders freute er sich über die gelungene Integration seiner Landsleute: „Bei meinem Besuch habe ich gesehen, dass die vietnamesischen Fachkräfte hier behütet und sicher leben können.“ Er erklärte auch, dass Altenheime in Vietnam noch immer eine Seltenheit seien. Die älteren Menschen würden meist in der Familie betreut, weshalb es in Vietnam einen Überschuss an Pflegekräften gäbe. „Ich freue mich, dass wir Sie unterstützen und gegenseitig voneinander profitieren können!“

Botschafter Dr. Nguyen Minh Vu (Mitte) konnte bei seinem Besuch einen Einblick in die Angebote des Bonifatius Hospitals, der Caritas Altenhilfe und in die Arbeit der vietnamesischen Pflegekräfte gewinnen.

Fachkräfte für andere Branchen

Im Rahmen des Besuchs bei der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft fand ebenfalls ein Austausch mit den Unternehmensvertretern des Wirtschaftsverbands statt, um in Zukunft auch in anderen Branchen die Unterstützung vietnamesischer Facharbeiter voranzutreiben.

Zertifiziert

Viele unserer Einrichtungen, Fachabteilungen sowie Zentren sind von  verschiedenen Institutionen und Gesellschaften zertifiziert, z.B.:

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

St. Bonifatius Hospitalgesellschaft e.V. 
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen

Telefon:
+49 591 910-0

E-Mail info@
bonifatius-hospitalgesellschaft.de

Copyright (c) 2015. St. Bonifatius Hospitalgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.