Rita Krüßel

1987-1990 
Ausbildung zur Krankenschwester an der Krankenpflegeschule des Kreiskrankenhaus Sögel

2013-2015 
Weiterbildung zur Fachpflegerin für Onkologie

Position: Krankenschwester / Fachpflegerin für Onkologie

Im Unternehmen seit: 1987

Mein Weg zur St. Bonifatius Hospitalgesellschaft

Schon während der Schulzeit war es mein Wunsch einen Pflegeberuf zu erlernen. Während der Arbeit als monatliche Sonntagshilfe festigte sich der Gedanke, den Beruf der Krankenschwester zu erlernen. Nach bestandener Ausbildung konnte ich im Krankenhaus Sögel eine Stelle auf der Intensivstation des Hauses antreten. Nach vier Jahren in der Abteilung ging ich 1994 in Elternzeit. Um aber weiterhin meiner Tätigkeit nachgehen zu können, arbeitete ich während der Elternzeit mit einer halben Stelle auf der Intensivstation weiter. Durch die Unterstützung des Krankenhauses konnte ich seit 2002 meine Stundenzahl auf der Chirurgie nach und nach weiter steigern, vorrangig im Nachtdienst, um am Tag bei meiner Familie zu sein. Seit 2013 bin ich wieder im Tagdienst auf der Viszeralchirurgie und Urologie tätig und habe berufsbegleitend die Fachweiterbildung zur Fachpflegerin für Onkologie an der innerbetrieblichen Fortbildung des Klinikum Bremen Mitte April 2015 bestanden. Diese Fachweiterbildung, die unter anderem die Themen Palliativ Care, operative und interdisziplinäre Onkologie sowie Hämatologie und internistische Onkologie beinhaltet, habe ich allesamt mit Erfolg bestanden.

Der springende Punkt für die Fachweiterbildung

Während meiner langjährigen Laufbahn als Krankenschwester fielen mir immer häufiger auf, dass der Bedarf an einer ganzheitlichen Versorgung für Krebspatienten ausgebaut werden kann und es eine Hilflosigkeit, das „Alleingelassen-Gefühl“ zunehmend bei den Patienten gibt. Das ärgerte mich und weckte gleichzeitig das Interesse an einer ganzheitlichen Betreuung, Versorgung und Beratung dieser Patienten. Durch die Fachweiterbildung wurde mir diese Aufgabe innerhalb des Hümmling Hospital ermöglicht.

Warum ich gerne in der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft arbeite

Das Thema Onkologie gewinnt immer mehr an Bedeutung. Patienten mit der Diagnose Krebs werden stetig mehr und brauchen in der heutigen Zeit eine gute Betreuung. Onkologische Pflege ist somit alles andere als Pflege nach Standard. Im Rahmen meiner Tätigkeit habe ich sehr viel Kontakt zu Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen und Lebensgeschichten. Es freut mich, mich immer wieder auf neue Charaktere einzustellen, sie zu begleiten, beraten und in ihrem Krankheitserleben zu unterstützen. Durch meine Weiterbildung zur Fachpflegerin für Onkologie ist es mir zudem möglich, einen onkologischen Pflegekonsildienst am Hümmling Hospital Sögel zu implementieren. Dadurch kann ich auch Krebspatienten von anderen Abteilungen des Hauses beraten, betreuen und unterstützen. Der Aufbau einer onkologischen Pflege liegt mir sehr am Herzen und wird mir in einem familiären Haus, wie dem Hümmling Hospital, ermöglicht.

Zertifiziert

Viele unserer Einrichtungen, Fachabteilungen sowie Zentren sind von  verschiedenen Institutionen und Gesellschaften zertifiziert, z.B.:

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

St. Bonifatius Hospitalgesellschaft e.V. 
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen

Telefon:
+49 591 910-0

E-Mail info@
bonifatius-hospitalgesellschaft.de

Copyright (c) 2015. St. Bonifatius Hospitalgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.